• +49 375 28324135
  • info@tauchen-erzgebirge.de

Ferienlager „Haifisch Jochen“ 2019

Ferienlager „Haifisch Jochen“ 2019

Jens

Anreise, Freitag 02.08.19

Endlich war es soweit, das Ferienlager des CWSV Abt. Tauchen begann. Vorfreude hatte ich bereits ab dem ersten Ferientag. Angekommen in Ammelshain bezog ich mein Zimmer, bereitete alles für den ersten Tauchgang vor und ließen den Tag in Ruhe ausklingen.

Tag 2, Samstag 03.08.19

Nach nicht all zu viel Schlaf klingelte der Wecker und es heißt: FRÜHSPORT! Naja, vielleicht war es das Beste, ohne Frühsport hätte man uns nicht sehen dürfen, so verschlafen waren wir 😛

Nach Frühsport und -stück ging es so langsam los, ich sollte mit Ronny tauchen was mir sehr gefiel.

Der See war auf 7m Tiefe etwas kalt aber dies macht mir nichts aus.

Unterwasser sahen wir viele Fische, mein Highlight ein riesiger ca. 1 m großer Hecht! :O

Nach Tauchen und Mittagessen hatten wir Freizeit in der wir Federball, Volleyball, Kartenspiele und viel mehr spielten. Müde gingen wir spät am Abend ins Bett.

Tag 3, Sonntag 04.08.19

Eigentlich wollten wir in dem Ferienlager NICHT sterben, aber nun ist es soweit, es ging zum TODESMARSCH! Um ehrlich zu sein war es eine Schnitzeljagd aber psst. niemandem erzählen!

Es gab verschiedene Stationen wie Gummistiefel Weitwurf oder Erste Hilfe.

Mit diesem Marsch waren wir lang genug beschäftigt, weswegen wir erst am frühen Nachmittag zurückkehrten.

Alle dachten „das war das Highlight des Ferienlagers!“ jedoch sollten wir unsere Meinung ändern, denn es folgte „DIE ÜBERRASCHUNG“, der heilige Neptun, Vater der Seen,Tümpel, Moore und Meere gab uns die Ehre und taufte die Tauchbande. Er gab jedem von uns einen Namen wie zum Beispiel: Trüber Wattwurm oder Glänzender Goldfisch. Es war toll, denn jedem wurde ein lustiger Name zugeteilt.

Tag 4, Montag 05.08.19

Montag war in diesem Ferienlager keineswegs ein blöder Tag denn an diesem Montag gab es KEIN Frühsport dies freute uns alle, jedoch schnorchelten wir heute auf dem See, versuchten so lang wie möglich die Luft anzuhalten und Streckentauchen. Gegen Nachmittag sollten wir noch einmal tauchen und schon wieder sahen wir den Hecht, ein prächtiges Tier. Am Abend ging es zum Nachtschnorcheln bzw. Nachttauchen.

Tag 5, Dienstag 06.08.19

Pünktlich wie die Morgenpost ertönte der Pfiff zum Wecken in dem Gebäude, alle wussten dass es heute in den Zoo geht manche freuten sich mehr, manche weniger.

Der Besuch im Zoo Leipzig war sehr schön,wir machten eine Führung durch ganz Südamerika bis nach Afrika und hatten danach noch 3h Freizeit um den Zoo anzuschauen. Ich zu meinem Teil war nach der Zeit jedoch froh wieder draußen zu sein.16:00 ging es dann wieder Richtung Hauptbahnhof, in dessen Einkaufszentrum konnten wir auch noch ein wenig rumbummeln. Wir waren froh als wir unsere Unterkunft wieder sehen konnten.

Unser letzter Abend endete mit einer tollen Party am Lagerfeuer.

Abfahrtstag, Mittwoch 07.08.19

Nun ist das Lager schon vorbei nur noch Taschen packen, Zimmer aufräumen, Abmelden und ab nach Hause.

Dies war ein schönes Ferienlager und ich hoffe das wir nächstes Jahr nochmal ein Ferienlager veranstalten.

Euer Lucas Arlt

Der Vorstand des CWSV Chemnitz, sowie die Abteilungsführung der Abtl. Tauchen möchte sich auf diesem Wege nochmals bei allen Eltern, Betreuern und Übungsleitern für die professionelle Vorbereitung und Durchführung des Ferienlagers bedanken. Die Planung für 2020 hat schon begonnen.

Hier ist nur ein kleiner Ausschnitt von ca. 500 Bildern 🙂

Interesse? Wir bieten auch Schnupperkurse an!

Bei uns ist Schnuppertauchen im Schwimmbad, im Freibad oder auch im See je nach Saison möglich. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung beginnst du unter professioneller Aufsicht dein Abenteuer.