• +49 375 28324135
  • info@tauchen-erzgebirge.de

Unsere Foto-Galerie

Sonderlehrgang Vollmaske hat begonnen

Jens

Letzten Sonntag trafen sich Interessenten unseres Vereines im Freizeitbad Greifensteine, um mit dem Sonderlehrgang Vollmaske zu beginnen.

Unser Lektor Thomas hatte alles perfekt vorbereitet. Zu den einzelnen Übungen standen verschiedene Modelle zur Verfügung.

Am Anfang war natürlich „Theorie“ angesagt. Das es ohne Theorie nicht geht,  merkten die „Schüler sofort“, als es an die Grundübungen im Wasser ging. Nach 3 Stunden hatten alle ihre Übungen mit verschiedenen Modellen absolviert und sind nun gut vorbereitet für das Trainingscamp Ende Mai.

Dort heißt es dann, abtauchen im Freiwasser mit Vollmaske.

 

 

Eröffnung des Freibades Burkhardtsdorf 2018

Jens

Am 30.04.2018 fand die Eröffnung des Freibades Burkhardtsdorf in der Badsaison 2018 statt. Wir waren dabei und unsere Jugendgruppe zeigte in einer kleinen Vorführung, was man alles in der Ausbildung gelernt hat. Danach konnte die Tauchtechnik angeschaut und angefasst werden. Bei 24 Grad Wassertemperatur machte es den Kindern im Wasser richtig Spaß. Im Anschluss fand das Maifeuer auf dem Festplatz statt.

Ab Mai sind wir dann wieder zum wöchentlichen Training als Verein im Bad anzutreffen.

 

 

Sondertraining mit der DLRG Chemnitz

Jens

Am Sonntag (29.04.18) fand im Hallenbad in Zwönitz beim CWSV Abteilung Tauchen (Tauchen-Erzgebirge) ein Sondertraining zum auffrischen und festigen von Rettungsgrundlagen statt. Es wurden, unter anderem, die HLW sowie die Befreiungsgriffe geübt. Im Wasser konnten die verschiedenen Rettungsmittel ausprobiert werden.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei der DLRG Chemnitz e.V. bedanken für die super Unterstützung. Die nächsten Termine sind bereits vorgemerkt. 🙂

Erzgebirgstaucher trafen ins Schwarze!

Jens

Am 21. April wurde es „gefährlich“ und vorallem laut. Wir trafen uns auf dem Gelände der „Privilegierten Schützengesellschaft“ Burkhardtsdorf . Dort begrüßten uns Martin und seine Freunde vom Schützenverein. Nach einer Einweisung und Belehrung stellte er uns die Waffen vor und wir staunten nicht schlecht über die große Auswahl. Von Kleinkaliber für unsere Jüngeren, über 9mm Magnum Revolver, Flinten bis zum Jagdgewehr und, und, und…. Es war für jeden Geschmack etwas dabei. Nachdem der ernste Teil erledigt war, wurde ausgiebig ausprobiert und „geballert“. Allen stand der Spaß ins Gesicht geschrieben. Das Grinsen reichte von einem Ohr bis zum Anderen. Es war eine tolle Abwechslung und es gab bereits die ersten Anfragen für einen neuen Termin.  Das lässt sich bestimmt einrichten 🙂

Daumen hoch für den Nachwuchs!

Jens

Nach fast einem halben Jahr intensivem Trainings war es am 08.04. 18 für 8 Nachwuchstaucher soweit. Der langersehnte Tag der Prüfungen stand auf dem Programm. Geprüft wurde das Kinder- Tauchsportabzeichen „Bronze“ und für zwei Jüngere das Schnorchelabzeichen „Robbe“.

Fast alle Übungen  wurden mit ABC-Ausrüstung durchgeführt:

  • Wasser – Nase – Reflex prüfen
  • 20 Sekunden Zeittauchen
  • 15 m Streckentauchen ohne Startsprung
  • Maske im Flachwasserbereich fluten und ausblasen
  • 200 m Schnorcheln, davon jeweils ca. 70 m in der Brust-, Seiten-, und Rückenlage (ohne Zeitbegrenzung)
  • Stilgerechtes abtauchen und so viele Gegenstände (3-5 Ringe, Puks etc.) wie möglich auf einmal einsammeln

Am Prüfungstag strengten sich Alle mächtig an, und so mancher übertraf unsere Erwartungen. Unter dem „strengen Blick“ des Prüfers gab jeder sein Bestes. Ein ganz großes Kompliment und herzlichen Glückwunsch. Weiter so !!! Unser Dank gilt auch den Eltern für die tolle Unterstützung und Motivation der Kinder.

Nun geht es im Freiwasser weiter. Dort müssen die Kinder das Gelernte in kompletter Tauchausrüstung in die Praxis umsetzen.

 

Leipzig 2018 Beach und Boot, wir waren dabei !

Jens

Am 17.02.2018 unterstützte unser Verein den Landestauchsportverband Sachsen bei der Standpräsentation auf der Beach und Boot in Leipzig. Unsere Aufgabe war es mit unseren Tauchlehrern das Schnuppertauchen im Tauchcontainer des Tauchzentrums Geiseltal abzusichern.

Zur Durchführung des Schnuppertauchens im Container wurden extra Nutzungszeiten vom LVS beim Tauchzentrum Geiseltal angemietet.

Das Schnuppertauchen war sehr gut besucht und wir hatten alle Hände voll zu tun. Zuvor besuchten wir mit einigen unserer Mitglieder einen Vortrag auf der Messe, welcher unter dem Motto „Atmen unter Wasser“ stand.

Für eine freudige Überraschung sorgte unser Geburtstagskind Susi, welche auf der Messe eine kleine Geburtstagsfeier mit Kaffee und selbst gebackener Torte und weiteren Leckereien ausrichtete.

Vielen Dank von allen, es hat sehr lecker geschmeckt!!

Bei unseren Mitgliedern hat der Messebesuch einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 🙂

 

Jahreshauptversammlung mit bewegten Nachmittagsprogramm

Jens

Bereits am 6. Januar begannen die Mitglieder der Abteilung Tauchen den Kampf gegen die überflüssigen Pfunde der Weihnachtszeit. Ab 14 Uhr traf sich ein Großteil in der Sporthalle. Nach einer abwechslungsreichen Erwärmung ging es weiter mit teambildenden Spielen und Stationsbetrieb. Alle kamen ganz schön ins Schwitzen. Den Höhepunkt bildete ein kleines Fußballturnier. Erschöpft, aber glücklich verließen alle nach fast 3 Stunden die Sporthalle 🙂

Im Anschluß trafen wir uns zu unserer Jahreshauptversammlung. Nach einem kräftigen Imbiss ging es sofort los. Nach einem kurzen Jahresrückblick und dem Finanzbericht, wurden die Termine für das Jahr 2018 besprochen und die neu angeschaffte Ausrüstung präsentiert. Das Jahr 2017 war für unsere Abteilung sehr abwechslungsreich. Wir können in jeder Hinsicht (Mitgliederzahlen, technische Ausstattung, Ausbildung, Veranstaltungen, Ausflüge) auf eine positive Entwicklung zurückblicken. Für 2018 haben wir uns wieder viel vorgenommen. Der Terminkalender ist bereits reichlich gefüllt – siehe Termine.

 

Ausbildung im Freizeitbad Greifensteine

Jens

Zum 2. Advent trafen wir uns um 8:45 Uhr im Freizeitbad Greifensteine.  Nachdem die ganze Ausrüstung im Bad war, stand das Sondertraining an. Thema heute Ausstieg aus dem Wasser bei Wellengang. Die erste Runde erfolgte in ABC-Ausrüstung, um sich langsam an die Aufgabe heran zu tasten. Anschließend musste der Ausstieg in Tauchausrüstung wiederholt werden.

Selbst unsere neuesten Vereinsmitglieder wagten sich gleich an die Aufgabe heran und bestanden diese mit Bravour. Nachdem unser Training beendet war, boten wir noch Schnuppertauchen an. Trotz der relativ wenigen Badegäste an diesem Sonntag, fanden sich Schnuppertaucher, welche auch gleich sehr begeistert waren.

Jasmin Uhlig

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Leitung des Freizeitbades bedanken für die Unterstützung.  http://www.freizeitbad-greifensteine.de

 

 

 

Taucherweihnacht im Erzgebirge

Jens

Auch Taucher des CWSV mögen die Weihnachtszeit. Am 25.11.17 fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier in „Wolfs Kantine“in Thalheim statt. Als ein Highlight haben wir über das Glücksrad zwei Hauptpreise verlost. Ein „hochwertiges“ Sportgerät als 2. Preis und der 1. Preis eine „teure“ Tauchausrüstung. Am Glücksrad herrschte darum ein großer Andrang. Jeder wollte natürlich gewinnen. Am Ende hatten Lucy und Lilly das glücklichste Händchen beim Drehen. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Gewinnen! Für alle kleinen Gäste hatten wir Weihnachtsgeschenke organisiert. Dabei war selbstverständlich unser „Hai Jochen“ als Weihnachtsmann im Einsatz. Für die Großen stand unser traditionelles „Schrottwichteln“ auf dem Programm. Dabei gab es wieder viel zu lachen. Man glaubt es kaum, was in Schränken so herum liegt. 🙂 Aber auch Lehrgangsbescheinigungen, Mitgliedsausweise und Qualifikationen wurden in diesem festlichen Rahmen verteilt. Erst weit nach Mitternacht wurde die Musikanlage ausgeschalten. Es war eine gelungene und lustige Veranstaltung. Ich wünsche auf diesem Wege allen Mitgliedern und ihren Familien eine schöne Adventszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Tauchgang in 150 Meter Tiefe

Jens

Am 25.11.17 trafen sich alle kleinen und großen Taucher zu einem „Tauchgang“ der anderen Art. Wir besuchten das Bergwerk „Reiche Zeche“ in Freiberg. Dr. Thomas Pohl vom Scientific Diving Center (SDC) der TU Bergakademie Freiberg und der Leiter des Instituts für Bergbau Herr Prof. Helmut Mischo hatten uns auf einen „Tauchgang“ in 150 Meter Tiefe eingeladen. Nach der Begrüßung empfingen wir unsere Ausrüstung. Diese bestand nicht aus Neopren, sondern aus einem Overall, Gummistiefeln, Helm und natürlich einer Grubenlampe. Dann ging auch schon die rasante Fahrt in die Tiefe los. Es war ein beeindrucktes Erlebnis und wir erhielten einen interessanten Einblick in die Arbeit und wissenschaftliche Forschung unter Tage. Natürlich durften sich die Kinder als Andenken Erzbrocken mitnehmen. Ein großes Dankeschön an Thomas Pohl und Helmut Mischo für die tolle Führung und das ihr uns wohlbehalten wieder nach oben gebracht habt. 🙂 Anschließend konnten wir unseren Hunger bei frisch gegrillten Rostern, Pfefferkuchen und Glühwein bei unserem Helfer Uwe in Oberschöna stillen. Lecker! Für 2018 haben wir einen 6stündigen „Tauchgang“ im Bergwerk „Reiche Zeche“ geplant ….. na dann stärkt euch alle schon vorher. Glück Auf !

Interesse? Wir bieten auch Schnupperkurse an!

Bei uns ist Schnuppertauchen im Schwimmbad, im Freibad oder auch im See je nach Saison möglich. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung beginnst du unter professioneller Aufsicht dein Abenteuer.